GEBÄUDETHERMOGRAFIE

Thermographie, Wärmebilder

Die Thermographie liefert eine Momentaufnahme der Oberflächentemperaturverteilung eines Gegenstandes.
Da ein jedes Objekt Wärme in Form von Infrarotstrahlen abgibt, kann dies mit Hilfe der Wärmebildkamera erfasst werden.
Anhand der Farbskala kann das Thermogramm ausgewertet werden.
Mittels der Gebäudethermographie können daher
Schwachstellen oder Baumängel an der Gebäudehülle sichtbar gemacht werden.

• Wärmebrücken (Mörtelbrücken, Heizkörpernischen, Rolladenkästen, usw.)
• Installationsschlitze oder ungedämmte Rohrleitungen in Außenwänden
• Gebäudeundichtigkeiten in Verbindung mit einer Luftdichtheitsmessung
• Leckagenortung bei Fußboden- oder Wandheizung

Ich biete Ihnen eine Hochwertige Wärmebilderserie Ihres Gebäudes

• Vorbesprechung, Aufgabenkatalog zur Vorbereitung der Bilderserie,
Terminvereinbarung.
• Begehung des Gebäudes mit Bilderserie von innen, und außen.
• Abschlussbesprechung mit Auswertungsbogen